top of page
bfb institut website hintergrund

AUSBILDUNG

Wir bieten dir die Möglichkeit innerhalb einer überschaubaren Zeit deine Leidenschaft zum Beruf zu machen. Durch die Ausbildung zum/zur BFB bindungsorientierten Familienbegleiter*in® oder zur FSL Fachkraft für Stillen und Laktation® kannst du fundiertes und aktuelles Wissen in die Familien tragen und sie ganzheitlich unterstützen und begleiten. Im Folgenden möchten wir dir die beiden Ausbildungsoptionen näher vorstellen.

Welche Ausbildung am BFB Institut kommt für DICH in Frage?

Folgende Informationen helfen dir dabei herauszufinden, welche unserer Angebote für dich in Frage kommt:

 

1. Nachfolgende Grafik zeigt zusammenfassend auf, welche Ausbildungen wir anbieten und welche Möglichkeiten und Wege du einschlagen kannst. hilft dir, herauszufinden, welches unserer Angebote für dich in Frage kommen. 

 

2. Am 31.07.2023 um 12.00 Uhr fand ein Live auf dem Instagramaccount des @bfb.institut statt, in dem Franziska Fiedler und Dominique Reimer die BFB-Ausbildung näher vorstellten und alle relevanten Fragen zur Ausbildung beantworteten. Das Live wurde im Anschluss auf dem Account gespeichert - du kannst es dir jederzeit noch einmal ansehen. 

3. Nähere Informationen zu den Grundvoraussetzungen, um im Anschluss an die FSL-Fortbildung IBCLC zu werden, findest du hier. 

4. Möglicherweise bietet sich eine der Ausbildungen auch als Weiterbildung in deinem bestehenden beruflichen Kontext an. Als Grundlage zur Besprechung der Finanzierung mit deiner/m Arbeitgeber*in kannst du diesen Informationsflyer nutzen, in dem alle wichtigen Informationen über die Ausbildungen und das BFB Institut zusammengefasst sind. 

5. Sieh dir außerdem die Aufzeichnung vom 25.01.2024 der Online-Fragerunde zum Thema "Ausbildungen am BFB Institut" an. Die beiden Gründerinnen Franziska Fiedler und Dominique Reimer stellen hier die beiden möglichen Ausbildungen vor und beantworten die wichtigsten Fragen.

Informationen für Arbeitgeber*innen

Das BFB Institut bietet zwei verschiedene Ausbildungen an:

- Ausbildung BFB (Bindungsorientierte Familienbegleitung: Still-, Schlaf- und Beikostberater*innen in einem)

Ausbildung FSL (Fachkraft für Stillen und Laktation: Tiefgehende Fortbildung in allen relevanten Themengebieten der Bereiche Stillen und Laktation).

Beide Ausbildungen bieten sich als ideale Weiterbildungsmöglichkeit für medizinisches Personal (z.B. in Kliniken, Gynäkologie- oder Pädiatriepraxen) an. Alle wichtigen Informationen hierzu erhalten Sie in diesem Übersichtsflyer.

Bitte beachten Sie, dass unsere Ausbildungsplätze in jedem Jahr begrenzt sind. 

(Darüber hinaus bieten wir ebenfalls zahlreiche Fachvorträge in den Bereichen "Kindliche Entwicklung", "Stillen", "Schlafen" und "Beikost" an - diese könnten für Ihr Personal ebenfalls als Weiterbildungsmöglichkeiten genutzt werden.)

bfb institut website hintergrund
Grafik
überblick entscheidungsfindung ausbildungslehrgänge
Grafik
Website Hintergründe (650 × 300 px)-2.png

DETAILS

Wenn du jetzt weißt, welche Ausbildung dem Grunde nach für dich in Frage kommt, findest du hier die wichtigsten Eckpunkte.

icon bfb ausbildung

Was ist das?

Ganzheitliche Ausbildung zur/zum zertifizierten BFB bindungsorientierten Familienbegleiter*in​®. Nach der Ausbildung bist du zertifizierte*r Stillberater*in, Beikostberater*in, Schlafberater*in, hast dir Grundwissen zur kindlichen Entwicklung angeeignet und ein Mentoringprogramm und Businessmodul durchlaufen.

Zu erreichender Titel:

BFB bindungsorientierte*r Familienbegleiter*in®

Was kann man damit machen?

Selbständige Tätigkeit als zertifizierte Still-, Schlaf- und Beikostberater*in in freier Praxis, Beratung und Begleitung von Familien in der Baby- und Kleinkindzeit, Workshops, Stillvorbereitungskurse, Babygruppen, Öffentlichkeitsarbeit, uvm.

Ist eine bestimmte Grundausbildung nötig?

Nein.

Dauer:

ca. 6 Monate

Kosten:

Die aktuellen Kosten findest du hier.

icon bfb und fsl ausbildung

Was ist das?

Die Möglichkeit, BFB und FSL gemeinsam zu buchen und dabei 1.190,- € zu sparen.

 

Zu erreichender Titel:

BFB bindungsorientierte*r Familienbegleiter*in® und 

FSL Fachkraft für Stillen und Laktation®

Was kann man damit machen?

s. Tabelle BFB und FSL

Ist eine bestimmte Grundausbildung nötig?

Nein.

 

Dauer:

ca. 6+6 Monate (die FSL-Ausbildung kann jedoch auch neben der BFB-Ausbildung durchlaufe werden, um Zeit zu sparen).

Kosten:

Die aktuellen Kosten findest du hier.

icon fsl ausbildung

Was ist das?

Tiefgehende Fortbildung in allen relevanten Themengebieten der Bereiche Stillen und Laktation.

Umfassende Vorbereitung auf das IBCLC-Examen inkl. umfangreichem Lehrskript, Fachvorträgen, Zugang zu e-Learning und Probeklausuren.

Optional die Möglichkeit, Stillbeauftragte für die Klinik zu werden.

Zu erreichender Titel:

FSL Fachkraft für Stillen und Laktation®

 

Was kann man damit machen?

Selbständige Tätigkeit als zertifizierte Still- und Laktationsberaterin in freier Praxis, Begleitung von Familien in der Stillzeit, Lösung besonderer Stillprobleme, Workshops, Kurse, ggf. Tätigkeit als Stillbeauftragte für die Klinik uvm.

Ist eine bestimmte Grundausbildung nötig?

Ja, BFB oder med. Grundausbildung gemäß IBLCE oder Pfad 3 nach IBLCE.

Dauer:

ca. 6 Monate

Kosten:

Die aktuellen Kosten findest du hier.

bottom of page